Homelink

(zum Öffnen und Schließen Titel anklicken)

"VIVA LA VULVA!" IN PRODUKTION

Im Mai haben die Dreharbeiten für die TV-Doku "Viva la Vulva!" mit der Regisseurin Gabi Schweiger begonnen, als Koproduktion von ORF, arte und Geyrhalterfilm. Es geht um die kulturelle Präsenz weiblicher Geschlechtlichkeit bzw. die zahlreichen, oft auch blutigen Versuche, sie zu kontrollieren oder ganz zum Verschwinden zu bringen. Auf der anderen Seite soll das neue weibliche Selbstbewusstsein dokumentiert werden, das sich in Kultur, Gesellschaft und Politik Gehör verschafft. Nähere Informationen dazu auf der Geyrhalter-Homepage.

WERKSTATTGESPRÄCH AM FRAUENFILMESTIVAL KÖLN

Am Samstag, 28. April 2018, 11–16 Uhr fand im Kölner Odeon ein Werkstattgespräch zwischen Sophie Maintigneux und mir zum Thema Bildgestaltung statt. Das Ganze im Rahmen des Internationalen Frauenfilmfestivals Dortmund:Köln vom 24.–29.04. Anhand von Filmbeispielen wurden Erlebnisse am Set und konkrete Berufserfahrungen sowie ethische und filmpolitische Fragestellungen thematisiert. Hier nähere Infos dazu.

AUTORINNEN-STIPENDIUM IN PALIANO (ITALIEN) IM FEBRUAR 2018

Habe von der ÖLG (= Österr. Gesellschaft für Literatur) ein Aufenthaltsstipendium in Italien bekommen. Den Februar durfte ich in der Casa Litterarum im idyllischen Ort Paliano (Prov. Lazio, etwa 60 km von Rom) verbringen und arbeitete hier an einer längeren Erzählung.

"MAIKÄFER FLIEG" am 25.10. und "UNIVERSUM HISTORY" am 31.10. in ORF 2

Mirjam Ungers Spielfilm "Maikäfer flieg" nach dem autobiografischen Roman von Christine Nöstlinger über ihre Kindheit am Ende des 2. Weltkriegs war am Mittwoch, 25. Oktober, um 20.15 in ORF 2 zu sehen.
Sabine Derflingers Folge in der Serie "Universum History", die sich (mit vielen Reenactments) am Beispiel einer Familie mit der unrühmlichen Geschichte mancher oberösterreichischer Regionen um das Ende des 2. Weltkriegs befasst, wurde zu Allerheiligen am Dienstag, dem 31. Oktober, um 21.05 in ORF 2 ausgestrahlt.

Bei beiden Filmen, die sich derselben historischen Periode mit unterschiedlichen Mitteln und Perspektiven annähern, war ich für die Kamera verantwortlich.

DREH FÜR "DIE FÜCHSIN" STARTET AM 12. OKTOBER IN KÖLN

Mit Sabine Derflinger als Regisseurin bereite ich gerade den Dreh zur TV-Produktion "Spur in die Vergangenheit" aus der ARD-Krimiserie "Die Füchsin" vor. Gedreht wird ab 12. Oktober in Köln, Düsseldorf und Umgebung. Eine Odeonfilm-Produktion, das Drehbuch stammt von Ralf Kinder. In den Hauptrollen Ina Wendel und Karim Cherif. Tolle Besetzung und großartiges Team, freue mich sehr, dabei zu sein!

BIN SEIT AUGUST 2016 BEI DER AGENTUR SCHUPPACH

Seit August 2016 vertritt mich die Agentur s-schuppach (Wien/Berlin). Ich freue mich sehr über diese Zusammenarbeit! Auf der Website der Agentur gibt es daher auch eine Seite, die mein Portfolio präsentiert.

EIGENE HOMEPAGE FÜR MEINE ARBEIT ALS AUTORIN

Ich habe eine eigene Website unter der Adresse http://evatestor.at/wordpress/eingerichtet, um meine Arbeit als Autorin zu dokumentieren, die mir neben meiner Tätigkeit als DOP sehr wichtig ist. Dort gibt es Textproben und Infos über Geschriebenes und noch Ungeschriebenes.

"LICHTTAGE LICHTNÄCHTE — CHRISTIAN BERGER IM FILM" AUF DVD!

Meine Doku über den Oscar-nominierten Kameramann Christian Berger, bei dem ich studiert habe, ist jetzt auf DVD erhältlich. Infos zur Bestellung hier!

GOLDENE ROMY 2016 FÜR "BESTE KAMERA/ TV" IN "VORSTADTWEIBER!!

Yippee!!! Goldene Romy 2016 für "Vorstadtweiber" in der Kategorie "Beste Kamera in einem TV-Film"! Dank an die Jury und alle, die mir dabei geholfen haben!

Frühere Einträge

Startseite